Museum Oskar Reinhart - Winterthur
Museum Oskar Reinhart - Winterthur
Museum Oskar Reinhart - Winterthur
Aussenansicht Museum Oskar Reinhart - Winterthur

Museum Oskar Reinhart

Das ehemalige Gymnasium beim Stadtpark beherbergt seit 1951 gegen 600 Bilder und Zeichnungen von schweizerischen, deutschen und österreichischen Künstlern. Zu verdanken haben wir dies dem Winterthurer Kunstförderer Oskar Reinhart.
auf Facebook teilen Seite per Mail verschicken Seite drucken

Kontakt

Museum Oskar Reinhart
Stadthausstrasse 6
8400 Winterthur
Tel. +41 (0)52 267 51 72
Fax +41 (0)52 267 62 28
www.museumoskarreinhart.ch

Öffnungszeiten & Preise

Öffnungszeiten:
Mo. geschlossen
Di. bis So. 10 - 17 Uhr

Ab 2017 Donnerstag 10 – 20 Uhr Preise:
Sammlung ausserhalb Sonderausstellungen
CHF 12.- / 10.- (reduziert)

Während den Sonderausstellungen
CHF 15.- / 12.- (reduziert)

Anreise

Oskar Reinhart entstammt einer wohlhabenden Winterthurer Familie und prägte das Kunstleben der Stadt wie kein anderer. Schon in jungen Jahren verschrieb sich Reinhart ganz dem Aufbau seiner Sammlung.

Eines war klar: Seine Kunstschätze sollten der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden. Oskar Reinharts Leidenschaft für die Kunst ist noch heute spürbar, wenn Sie durch die Museumsräume am Stadtgarten streifen. Die mit stilvollen Möbeln aus der jeweiligen Zeit liebevoll eingerichteten Räume verleihen dem Museum eine private Atmosphäre und laden zum Verweilen ein.

Die 27 Gemälden von Ferdinand Hodler sind ein Schwerpunkt der Sammlung. Zudem findet man im Oskar Reinhart Museum verborgene Kunstschätze wie "Kreidefelsen auf Rügen" von Caspar David, die man hier bewundern kann.